Maspalomas: Verteilung der Kinder-Such-Armbänder an den Stränden


Maspalomas: Verteilung der Kinder-Such-Armbänder an den Stränden
Maspalomas: Verteilung der Kinder-Such-Armbänder an den Stränden

San Bartolomé de Tirajana: Da staunten die Kinder an den Stränden von Maspalomas am gestrigen Dienstag nicht schlecht, als die Polizei kam und in der neuen Sicherheitskampagne damit begonnen hat wasserfeste Kinder-Such-Armbänder an den Stränden in den touristischen Zonen der Gemeinde zu verteilen.

Es passiert so schnell, dass man die Kleinen im Getümmel aus den Augen verliert und dies ist wohl das schlimmste Urlaubserlebnis, wenn man sein Kind nicht wiederfindet. Diese Armbänder, welche die Kinder um das Handgelenk tragen können, trägt das Logo der Polizei sowie die Notrufnummer 091. Auf diesen Armbändern haben die Eltern die Möglichkeit eine Telefonnummer und einen Namen anzugeben. Verteilt werden diese durch die Nationalpolizei in einer ersten Phase an den Stränden von Las Palmas de Gran Canaria, Telde, Maspalomas (Gran Canaria), Puerto del Rosario (Fuerteventura), Arrecife (Lanzarote), Santa Cruz de Tenerife, Puerto de la Cruz und Playa Las Americas ( Teneriffa) sowie in Santa Cruz de La Palma.

Foto: (c) Nationalpolizei