Mehr Mobilität für Menschen mit Handicap


Mehr als 5.000 Menschen mit Handicap leben in Las Palmas. Mehrfach hatten sie über ihre Mobilität in der Stadt Aktionen gestartet und Beschwerdebriefe an die Behörden geschrieben.

Mit Erfolg. Die Stadt wird zunächst in der Leòn y Castillo, Barcelona, Pi, Victor Hugo, Blasco Ibanez, Italien, Alfredo Calderon und Gonzales Martin Salinas Ingenio mit der Absenkung der Bürgersteige an den Fußgängerüberwegen beginnen.  Auch sollen dafür Parkplätze entfernt werden, die eine Gefahrenzone für Behinderte darstellen.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, will man nun die Mobilität dieser Menschen fördern.

[WpProQuiz 1]

Previous 2 Strände bleiben weiterhin gesperrt
Next Schrottkahn in Arinaga gesunken