Home»Allgemein»Mit 655 Gramm Heroin im Magen auf Lanzarote gelandet

Mit 655 Gramm Heroin im Magen auf Lanzarote gelandet

0
Shares
Pinterest Google+

Arrecife – Bei einer routinemäßigen Kontrolle der Guardia Civil am Flughafen Guacimeta auf Lanzarote wurde am vergangenen Sonntag ein Drogenschmuggler im Alter von 21 Jahren festgenommen. Mit 655 Gramm Heroin welches in 44 sogenannten Bodypacks im Magen steckte, reiste der Mann von Barcelona nach Lanzarote.

Da der 21-Jährige in der Ankunftshalle des Flughafens sichtlich nervös wirkte, wurde dieser durch die Beamten der Flughafenpolizei zu einer kurzen routinemäßigen Kontrolle gebeten, bei welcher sich der erste Verdacht auf Drogenschmuggel jedoch nicht bestätigte. Bei weiteren Fragen in Widersprüche verwickelt wurde dieser einer kurzen ärztlichen Untersuchung unterzogen und kurz darauf wegen versuchten Drogenschmuggels festgenommen. Im Hospital Doctor Jose Molina Orosa in Arrecife wurden später 44 Kapseln Heroin mit einem Gewicht von 655 Gramm ans Tageslicht befördert. Der 21-Jährige wurde der zuständigen Gerichtsbarkeit überstellt.

Und wieder einmal sollte man besser nicht darüber nachdenken, was denn alles dabei passieren kann, wenn man den eigenen Körper dazu verwendet um Drogen zu schmuggeln.

Foto: (c) Guardia Civil 

Previous post

Einbrecher-Trio nach 26 Einbrüchen auf Teneriffa und La Palma gefasst

Next post

Lanzarote: Täter nach Messerattacke auf 20-Jährigen gefasst