Home»Polizei - Notfallberichte»Mitarbeiterin im Hospital de La Candelaria (Teneriffa) wegen Diebstahl verhaftet

Mitarbeiterin im Hospital de La Candelaria (Teneriffa) wegen Diebstahl verhaftet

0
Shares
Pinterest Google+

Santa Cruz (KM) 10.03.2015 – Eine Angestellte im Alter von 46-Jahren des Hospital Universitario Nuestra Señora de Candelaria aus der Radiographie (Röntgen) auf Teneriffa, wurde nach Ermittlungen durch die Polizei wegen Diebstahl verhaftet.

Aufgrund mehrfacher Anzeigen von Patienten welche in dieser Abteilung des Krankenhauses aufgrund von körperlichen sowie physischen Problemen vorstellig werden mussten, haben Anzeige erstattet nachdem der Schmuck wie Goldketten und Ringe welchen man vor dem Röntgen ablegen musste später nicht mehr da gewesen ist.

Durch zahlreiche Ermittlungen ist es der Polizei gelungen, einige dieser verkauften Schmuckstücke ausfindig zu machen, welche nach einer Identifizierung durch die Eigentümer zurückgegeben werden konnten. Weiterhin prüft die Polizei ob es weitere Vorfälle in dieser Richtung in dieser Klinik gegeben hat.

Previous post

Deutscher (60) am Strand von Morro Jable auf Fuerteventura ertrunken

Next post

Bestechlicher Polizist der Lokalpolizei in Las Palmas verhaftet