Nach wilder Verfolgungsfahrt verhaftet


07.07.2014: Ein 30-jähriger (Paul VO) entschloss sich nach mehreren Verkehrsverstößen sich der Kontrolle der Guardia Civil im Süden von Gran Canaria zu entziehen und gab Vollgas. Nach einer wilden Verfolgungsjagd konnte der Fahrer durch die Mithilfe der Policia Local gestoppt werden.

Ein Offizier der Policia Local öffnete die Fahrertür, der Fahrer wehrte sich heftig und griff den Beamten an. Daraufhin schoß sein Kollege einen Warnschuss ab. Der Fahrer konnte überwältigt und verhaftet werden. Wegen der Fluchtgefahr wurden dem Fahrer Hand- und Fußfesseln angelegt. Er erwartet nun vor dem Schnellrichter in den nächsten 48 Stunden eine angemessene Strafe.