Home»+++ Wetter-Ticker +++»Nächste Sturmwarnung rollt auf die Kanaren zu

Nächste Sturmwarnung rollt auf die Kanaren zu

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas (KM) 23.02.2015 – Das Wetter auf den Kanarischen Inseln, ist schon eine ganze Zeit anders als man dieses von der Inselgruppe im Atlantik gewohnt ist. Gerade hatte dieser Sturm sich wieder ein klein wenig verzogen, rollt bereits eine erneute Sturmwarnung in den Küstengebieten auf die Kanaren zu.

Nach Angaben der staatlichen Agentur für Meteorologie (AEMET), ist bereits für Dienstag ab 12.00 Uhr in den Küstengebiete der Kanarischen Inseln außer auf Fuerteventura und im Norden von Gran Canaria erneut mit Alarmstufe Gelb wegen (Sturmwarnung) zu rechnen. Am Mittwoch soll dieser “Gelbe Alarm” dann sogar kurzzeitig für die Küstengebiete von La Palma, La Gomera, Teneriffa, den Norden von Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote in die Warnstufe Orange übergehen.

Es werden in den Küstengebieten mit Windstärken bis zu 70 Kilometer pro Stunde erwartet, und weiterhin ist mit sehr rauer See und mit Wellen von 3 bis 5 Metern zu rechnen. Strandbesucher werden gebeten auf die Beflaggung zu achten. Bei roter Flagge ist das Baden und Schwimmen im Meer absolut verboten. Auf dem Atlantik kann es durch die raue See für Sportboote gefährlich werden.

Foto: © AEMET

Previous post

Gepäckdiebe am Flughafen Teneriffa Süd festgenommen

Next post

Teneriffa: Betrunken auf drei Rädern unterwegs