Noche de San Juan: 16 Tonnen Müll in Las Palmas entsorgt


Noche de San Juan: 16 Tonnen Müll in Las Palmas entsorgt
Noche de San Juan: 16 Tonnen Müll in Las Palmas entsorgt

Über 100.000 Gäste feierten gestern in Las Palmas die Noche de San Juan, den 537.Jahrestag der Stadt Las Palmas und den Aufstieg ihrer Mannschaft von UD Las Palmas in die höchste Fußballklasse von Spanien. Dabei hinterließen sie 16 Tonnen Abfall für die 300 Container welche nicht nur am Strand von Las Canteras aufgestellt waren, sondern auch auf der Plaza de Las Canteras.

Zusätzlich verteilten Freiwillige und Mitarbeiter des Landschaftsschutzverbandes 2.800 Einwegaschenbecher, 5750 wiederverwendbare Taschen und 13.500 Handzettel mit der Aufforderung für eine saubere Stadt zu sorgen. Für die Reinigungskräfte der Stadt Las Palmas sowie Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hieß es Überstunden machen.

Bereits nach der Dämmerung waren sie unterwegs um den Unrat von den Straßen und der Promenade zu sammeln, die wahrlos irgendwo hinterlassen wurden. Von 03:00 Uhr bis 08:00 Uhr wurden von 124 Mitarbeitern der Straßenreinigung, 40 Reinigungsmaschinen und 40 Mitarbeitern der Reinigungsfirma ECOVIDRIO der Strand und die Plaza San Catalina von 16 Tonnen Müll gereinigt. Für die Desinfizierung benötigte eine Spezialeinheit 434.000 Liter Wasser und 200 Liter Desinfizierungsmittel. Der Stadtrat, José Eduardo Ramirez, bedankte sich bei allen Mitarbeitern für die geleistete und operative schnelle Arbeit, denn es war sehr wichtig das unsere Gäste einen sauberen Strand vorfinden, um den Tag genießen zu können.