Home»Allgemein»+++ Notlandung auf Gran Canaria +++

+++ Notlandung auf Gran Canaria +++

0
Shares
Pinterest Google+

Sicher gelandet » Wie der spanische Flughafenbetreiber Aena mitteilte, musste am vergangenen Dienstag eine Maschine der Regionalfluggesellschaft Binter Canarias nach Fahrwerksproblemen auf dem Flughafen von

Gran Canaria

notlanden. Wie Binter auf Twitter berichtete, befanden sich die drei Besatzungsmitglieder in einer erst kürzlich erworbenen Maschine vom Typ ATR 72-600 (ohne Passagiere) von La Palma auf einen Trainingsflug nach Teneriffa Nord, als der Kapitän nur kurz nach dem Start gegen 12.00 Uhr den Defekt am Fahrwerk bemerkte und das für solche Fälle dafür vorgesehene Notfallprotokoll aktivierte. Um möglichst viel Treibstoff vor der Notlandung zu verbrennen, kreiste der Pilot noch mehr als eine Stunde im kanarischen Luftraum und setzte die Maschine dann sicher auf dem Flughafen von Gran Canaria auf.

Foto: @mendichemical75/twitter

Previous post

Teneriffa » Gefälschte Lacoste-Poloshirts in Santa Cruz beschlagnahmt

Next post

Gran Canaria » Ohne Führerschein im „Schrottauto“ unterwegs