Home»Allgemein»Notlandung auf Lanzarote » Rauch im Ferienflieger

Notlandung auf Lanzarote » Rauch im Ferienflieger

0
Shares
Pinterest Google+
Schreckmoment nur kurz nach dem Start: Wegen Rauchs in der Kabine musste ein Airbus von British Airways der am Donnerstag gegen 16.30 Uhr vom Flughafen Lanzarote (Guacimeta) mit 180 Passagieren in Richtung London Gatwick gestartet war umkehren und nur 45 Minuten später auf

Lanzarote notlanden.

Nach der Landung sei die Maschine von Feuerwehr- und Rettungsfahrzeugen eskortiert worden. Wie der spanische Flughafenbetreiber Aena mitteilte, wurden die Passagiere nach der Landung evakuiert und die Maschine durch die zuständige Feuerwehr überprüft. Eine Rauchentwicklung wie durch den Flugkapitän gemeldet konnte jedoch nicht festgestellt werden. Die Maschine wurde daraufhin einer genaueren mechanischen Untersuchung unterzogen und die Passagiere in einem Hotel untergebracht.
Previous post

Gran Canaria » Handschellen klickten: Afrikanische Drogendealer festgenommen

Next post

Playa del Inglés » Auto fängt während der Fahrt Feuer