Oberster Gerichtshof bestätigt Geldbuße gegen Hotel Princess Maspalomas


Hotel Princess Maspalomas
Hotel Princess Maspalomas
Hotel Princess Maspalomas

31.05.2014: Wegen Diskriminierung der Zimmermädchen, sie erhielten einen geringeren Lohn gegenüber andere Mitarbeiter, wurde das Hotel Princess Maspalomas vom Amtsgericht in Las Palmas zu 25.000 Euro Bußgeld verurteilt.
Nun muss man die Strafe doch zahlen, denn das oberste Gericht sah es als erwiesen an, dass mindestens der §14 der spanischen Verfassung gebrochen wurde. Dieser Artikel besagt, dass “die Spanier vor dem Gesetz gleich sind, es darf keine Diskriminierung aus Gründen der Abstammung, seiner Rasse, Geschlecht, Religion, Meinung oder jeder anderen Bedingung oder persönlicher oder sozialer Umstände geben“.

Previous Proteste gegen Oelprobebohrungen
Next Erkunden Sie Teneriffa mit dem Rad