Ozeanriese Britannia im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria


Ozeanriese Britannia im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria
Ozeanriese Britannia im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria

Las Palmas (KM) 03.04.2015 – Das 330 Meter lange und 141.000 Tonnen schwere Kreuzfahrtschiff “Britannia” mit fast 5.000 Personen an Bord darunter 3.600 Kreuzfahrtpassagiere und fast 1380 Besatzungsmitglieder, wird am heutigen Freitag in den Hafen von Puerto de la Luz auf Gran Canaria einlaufen.

Königlicher Segen auf allen sieben Weltmeeren.

Queen Elizabeth hatte vor kurzer Zeit den neuen Luxusliner von P&O Cruises in Southampton auf den Namen “Britannia” getauft, und wünschte der “Britannia” allzeit gute Fahrt. Gestern ist dieser Ozeanriese mit 15 Decks, 13 Bars und 13 Restaurants vier Pools und mehr als 1.800 Kabinen im Hafen von Santa Cruz de Tenerife eingelaufen. Teneriffa war der erste Hafen im Kanarischen Archipel der Britannia.

Den ganzen Donnerstag konnten die Kreuzfahrtouristen auf Teneriffa verbringen welche bei den britischen Touristen eine der beliebtesten Reiseziele ist. Gegen 23.00 Uhr legte dieses Kreuzfahrtschiff in Richtung Gran Canaria ab wo diese Kreuzfahrtouristen von dem Tourismusverband der Kanaren fürstlich empfangen werden.

Neben einer Stadtrundfahrt mit Elektrofahrzeugen oder zu Fuß mit einer persönlichen Begleitung können die Passagiere direkt an der Pier umsteigen. Die Gastronomie rund um Santa Catalina und Vegueta sind vorbereitet und bieten den Gästen besondere kanarische Schmankerln, sowie kanarische Folklore an.