Patera mit 41 Flüchtlingen vor Lanzarote abgefangen


Patera mit 41 Flüchtlingen vor Lanzarote abgefangen
Patera mit 41 Flüchtlingen vor Lanzarote abgefangen

Las Palmas de Gran Canaria (KM) 31.12.2014 – Ein Patrouillenboot der Guardia Civil hat am Dienstagabend eine Patera mit 41 Flüchtlingen mit 37 Männern, vier Frauen darunter auch fünf Kinder vor der Küste von Lanzarote abgefangen, wie Rafael Hernández, der Präsident des Roten Kreuzes auf Lanzarote bestätigt.

Nach ersten Begutachtungen durch einen Arzt, sowie durch Mitarbeiter des Roten Kreuzes leiden alle Personen dieser Patera an Symptomen von Erschöpfung, und keiner hat Anzeichen einer infektiösen Krankheit erklärte Rafael Hernández.

Die Insassen dieser Patera gaben an, von Marokko aus gestartet zu sein, aber aus verschiedenen Ländern wie dem Kongo, Gambia, Guinea, Togo, Tschad und Kamerun zu stammen. Die Patera welche nach Puerto Naos in Arrecife geschleppt worden war,ist gegen 23.50 Uhr im Hafen eingetroffen.

Foto: Symbolfoto