Pils-Verbot für die gesamte Schweiz!


29.06.2014:  Biere mit der Bezeichnung Pils oder Pilsener dürfen in der Schweiz nicht verkauft werden. In Zürich rücken jetzt Beamte des Lebensmittelinspektorats aus, um dieses Verbot amtlich durchzusetzen.

Aufgrund eines 1976 geschlossenen Staatsvertrags zwischen der Schweiz und der damaligen Tschechoslowakei darf in ganzem Land kein Bier mit der Bezeichnung „Pils“ oder „Pilsener“ verkauft werden.

Der Getränkehändler Stefan Müller ist empört: „Es interessiert doch keinen, wie die Tschechen ihren Käse beschriften. Genauso wenig kümmert es sie, wie unser Bier aussieht“. Wir verkaufen trotzdem weiter und haben jede Flasche die Beschriftung „Pils oder Pilsener“ in stundenlanger Kleinarbeit übermalt.