Home»Allgemein»Polizist auf Teneriffa wegen 20.000 Euro Unterschlagung verhaftet

Polizist auf Teneriffa wegen 20.000 Euro Unterschlagung verhaftet

0
Shares
Pinterest Google+

Santa Cruz (KM) – Am Donnerstag gegen 7.00 Uhr wurde in Arona ein Beamter der Policia Local welcher bereits über 20 Jahre im Polizeidienst steht durch seine Kollegen bei Dienstantritt verhaftet.

Dieser Beamte war für die Bearbeitung der Geldbußen der Bürger in der Gemeinde zuständig und soll regelmäßig kleinere Beträge über einen Zeitraum von 10 Jahren unterschlagen haben. Nach ersten Untersuchungen beläuft sich die Summe auf rund 20.000 Euro.

Nur durch einen Zufall wurde diese Sache aufgedeckt. Ein Bürger, welcher sich eine Bescheinigung über eine bezahlte Strafe abholen wollte, bekam diese nicht ausgehändigt, da keine verbucht war. Nach zahlreichen Untersuchungen führte die Spur dann zum Beschuldigten.

Dieser wurde vorläufig festgenommen und der Guardia Civil in Las Americas überstellt. Der Beschuldigte wurde zwischenzeitlich vom Dienst suspendiert und ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Foto:Symbolfoto – Kanarenmarkt

Previous post

Blaue Flaggen für Strände und Yachthäfen im Süden von Gran Canaria

Next post

Mit✈Ryanair ab Oktober von Berlin-Schönefeld nach Teneriffa