Home»Allgemein»Probebohrungen vor Lanzarote stehen kurz bevor

Probebohrungen vor Lanzarote stehen kurz bevor

0
Shares
Pinterest Google+

16.09.2014:  Wie der spanische Minister für Industrie, Energie und Tourismus, José Manuel Soria, in einem Interview im spanischen Nachrichtensender Radio National erklärte, stehen die Plattformen an der westafrikanischen Küste einsatzbereit um die ersten Probebohrungen vor der Insel Lanzarote durchzuführen. Er rechnet mit deren Einsatz in den kommenden Wochen.

Sollte das gefundene Öl für eine weitere Verarbeitung tauglich sein, so würde der spanische Staat täglich 100 Millionen Euro daran verdienen, so der Minister. Was die Kanaren davon abbekommen würden, darüber schwieg er.

Previous post

Schlechtes Wetter im Anmarsch

Next post

Stauseen auf Gran Canaria drohen auszutrocknen