Home»Allgemein»Protestaktion gegen Ölverschmutzungen an den Stränden der Kanaren

Protestaktion gegen Ölverschmutzungen an den Stränden der Kanaren

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas (KM) – Tausende Menschen werden am kommenden Sonntag, den 10.05.2015 ab Mittags bei einer Protestaktion gegen die Ölverschmutzungen an den Küsten im Süden und Südwesten von Gran Canaria und gegen die undurchsichtigen Maßnahmen des untergegangenen Fischtrawler Oleg Naydenov protestieren.

Menschenkette gegen Ölverschmutzungen

Diese Art der Protestaktion wurde von Ben Magec Canaria, René Behoteguy, Noelia Sanchez und Aristides Rodriguez aufgerufen und organisiert, die zeitgleich an den Stränden von Playa de Maspalomas auf Gran Canaria, Las Teresitas auf Teneriffa, La Mareta auf Lanzarote und Molino de Antigua auf Fuerteventura stattfinden wird.

Wie der Sprecher der Organisation Ben Magec, René Behoteguy, veröffentlichte, soll diese Protestaktion die Verantwortlichen und Mitglieder der Kanarischen Inseln ein Zaunpfahl sein damit sie begreifen das die Mehrheit der Bevölkerung mit den bisherigen Maßnahmen und beschwichtigten Reden nicht einverstanden ist.

Nach Ölverschmutzung vor Gran Canaria
Nach Ölverschmutzung vor Gran Canaria

Sie fordern eine vollständige Aufklärung über den Untergang der Oleg Naydenov. Wir stehen mit unserer Meinung nicht alleine da und behaupten, dass die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Ölkatastrophe auf dem Atlantik wie auch an den Küsten im Süden und Südwesten von Gran Canaria nicht ausreichen.

Vielerorts auf Gran Canaria sind Buchten von den angeschwemmten Ölflecken bis heute nicht gereinigt. Es kann nicht sein, dass ein Hotelimperium wie Lopesan kostenlose Ausrüstungen für die freiwilligen Helfer zur Verfügung stellen und die Regierung sowie der Katastrophenschutz blind zuschauen.

Bitte diesen Artikel teilen

 

Previous post

Gran Canaria - ZUMBA Beach – Playa del Inglés

Next post

Teneriffa:21-Jähriger tot aus Meer geborgen