Home»Allgemein»Rechtsstreit verloren – Hotel Médano auf Teneriffa muss abgerissen werden

Rechtsstreit verloren – Hotel Médano auf Teneriffa muss abgerissen werden

0
Shares
Pinterest Google+

Santa Cruz (KM) 16.03.2015 – Das erste Hotel (Hotel Médano) auf dem südlichen Teil der Insel Teneriffa, welches in den sechziger Jahren eine Konzession erhalten hat aber auf öffentlichem Grund steht, muss aufgrund eines Gerichtsbeschlusses welcher bereits aus dem Jahr 2010 stammt und nun vom Obersten Gerichtshof bestätigt wurde abgerissen werden.

Betreiber des Hotels legten Einspruch ein

Aufgrund von bestehenden Rechtsvorschriften, verstößt der Bau des so nicht genehmigten Hotels gegen die Vorschriften des Küstenschutzgesetzes. Die Inhaber dieses Hotels argumentierten, dass dieses Hotel in dem ehemaligen Fischerdorf El Medano welches zahlreichen Menschen in der Region Arbeit verschaffte bereits vor Inkrafttreten des Gesetzes erbaut worden ist.

Zahlreiche Initiativen hat es bereits im Zusammenhang und zur Rettung des Hotels gegeben, so hatte man bereits versucht dieses Hotel in die Kategorie des Kulturerbes aufzunehmen, was aber von einem Prüfungsausschuss abgelehnt wurde. Für viele Einheimische ist dieses Hotel ein Symbol des Fortschritts in der Gemeinde und im Süden der Insel gewesen, welchen man nur ungern verlieren möchte.

Previous post

Frau (†52) nach Sturz von Dachterrasse in Santa Cruz de Tenerife verstorben

Next post

Deutsche Wanderin (61) durch GES-Hubschrauber auf Teneriffa gerettet