Rentner (80) auf Teneriffa erschießt Einbrecher auf Bauernhof


Rentner (80) auf Teneriffa erschießt Einbrecher auf Bauernhof
Rentner (80) auf Teneriffa erschießt Einbrecher auf Bauernhof

Santa Cruz (KM) 02.03.2015 – In der Gemeinde Arafo auf Teneriffa, hat ein 80-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag gegen 23.00 Uhr auf seinen Bauernhof ein von zwei Einbrechern erschossen, welche diesen berauben wollten.

Zwei Personen sind nach ersten Angaben mit Skimasken vor dem Gesicht in das Haus des Rentners eingebrochen, und sind dort auf den 80-Jährigen gestoßen mit welchen sich die beiden ein kurzes Handgemenge lieferten. Dem Rentner soll es kurz darauf gelungen sein sich aus den Fängen der beiden zu befreien, und in ein anderes Zimmer zu gehen um seine Waffe zu holen mit welcher er kurze Zeit später einen der beiden Diebe erschossen hat.

Dem zweiten Einbrecher nach welchen derzeit gefahndet wird gelang die Flucht aus dem Haus . Der erschossene Einbrecher wurde in die Rechtsmedizin überstellt, und der Rentner (welcher keinen Waffenschein haben soll) durch die Guardia Civil verhaftet.

 

Foto:Symbolfoto (c) Guardia Civil

Previous Geisterfahrerin auf Teneriffa tödlich verunglückt
Next Großes Spektakel bei der Beerdigung der Sardine in Maspalomas