Home»Kurzmeldungen»Rentner auf Gran Canaria bedroht Ehefrau mit Messer

Rentner auf Gran Canaria bedroht Ehefrau mit Messer

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas de Gran Canaria (KM) 26.01.2015 – Am Sonntagmorgen ist die Polizei zu einem Einsatz von häuslicher Gewalt nach Las Palmas (Plaza Rodríguez Monroy) gerufen worden, da der Ehemann im Alter von 70 Jahren seine Frau mit einem Messer angegriffen hat.

Der Frau ist es aber kurze Zeit später gelungen die eheliche Wohnung zu verlassen, und konnte die Polizei verständigen welche auch kurze Zeit später am Wohnort des Paares eingetroffen ist. Der Ehemann hat sich derweilen in der Wohnung des Hauses verbarrikadiert und sich mit dem Messer Verletzungen zugezogen.

Polizei und Feuerwehr gelang es dann später doch, über die Fenster der Wohnung ins Haus zu gelangen und den Mann mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus zu bringen wo dieser durch Beamte der Polizei überwacht worden ist, und später nach ärztlicher Behandlung dem Haftrichter vorgeführt wurde. Nach Zeugenaussagen von “Nachbarn” ist dies nicht das erste Mal, dass es bei den beiden lautstarke Auseinandersetzungen gegeben haben soll.

Previous post

Fuerteventura präsentiert sich in Grün

Next post

Teneriffa / Schwere Körperverletzung in Puerto de la Cruz