Rettungsaktion vor Gran Canaria: Suche nach Flüchtlingsboot


Rettungsaktion vor Gran Canaria: Suche nach Flüchtlingsboot
Rettungsaktion vor Gran Canaria: Suche nach Flüchtlingsboot

+++ Flüchtlingskrise +++ Derzeit suchen vor der Küste im Süden von Gran Canaria Rettungshubschrauber (SAR) nach einem Flüchtlingsboot mit mehr als 40 illegalen Einwanderern an Bord. Dieses soll nach ersten Angaben der marokkanischen Behörden am Anfang der Woche aus Cape Bojador (Westsahara) in Richtung Gran Canaria gestartet sein.

Im Monat September erreichten 171 und im Monat Oktober 270 illegale Einwanderer auf diese Weise die Küste von Gran Canaria und somit Europa. Am vergangenen Montag wurden 18 junge männliche illegale Einwanderer auf einem Flüchtlingsboot etwa 90 Meilen vor Teneriffa gesichtet und in den Hafen von Los Cristianos in der Gemeinde Arona gebracht. Wie viele Personen bei diesen gefährlichen Überfahrten Jahr für Jahr ums Leben kommen, ist schwer zu bestimmen, dennoch nehmen viele junge Afrikaner auf dieser gefährlichen Route in der Hoffnung dort ein besseres Leben führen zu können den Tod in Kauf.