Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»+++ Schon wieder! Zwei Marokkaner mit 375 Kilo Haschisch vor Gran Canaria abgefangen +++

+++ Schon wieder! Zwei Marokkaner mit 375 Kilo Haschisch vor Gran Canaria abgefangen +++

0
Shares
Pinterest Google+

Zwei Marokkaner mit 375 Kilo Haschisch vor Gran Canaria abgefangen! Immer wieder wird versucht mit sogenannten Narcopateras, welches meist motorisierte Schlauchboote sind, Drogen von Afrika über den Atlantik auf die Kanaren zu schmuggeln.

Nachdem erst rund 540 Meilen vor den Kanarischen Inseln ein Schlepper aus Südamerika mit 3,8 Tonnen Kokain gestoppt wurde, melden auch die Behörden von Gran Canaria wieder einen – Schlag gegen die Drogenmafia im Atlantik.

Während der Überwachung der Küste von Gran Canaria mit Radar und Wärmebildkameras wurde in den frühen Morgenstunden des vergangenen Montags ein schwarzes Schlauchboot lokalisiert und abgefangen, das versuchte, ohne Beleuchtung die Küste der Gemeinde Santa Maria de Guía im Norden der Insel zu erreichen. Im Zuge dieser Operation konnten wenig später 375 Kilo Haschisch verpackt in 15 Ballen sichergestellt und die beiden Insassen des Schlauchbootes festgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren: