Home»Allgemein»Wanderin aus der Schweiz mit Helikopter auf Lanzarote gerettet

Wanderin aus der Schweiz mit Helikopter auf Lanzarote gerettet

0
Shares
Pinterest Google+

Arrecife (KM) 29.04.2015 – Eine Wanderin aus der Schweiz im Alter von 58 Jahren welche am Montag in Volcano Caldera Blanca (Tinajo) auf der Wanderung einen Unfall erlitten hatte, musste aufgrund des unzugänglichen Geländes mit einem Rettungshubschrauber gerettet werden.

Nur kurze Zeit nach Eingang des Notrufes in der Rettungsstelle hatte die Feuerwehr und andere Retter die Unfallstelle erreicht.

Wegen des recht unzugänglichen Geländes welches die Arbeit der Rettungsdienste zunehmend erschwerte, hatte man einen Rettungshubschrauber aus Las Palmas (Gran Canaria ) angefordert, welcher die Frau nach der Rettung mit einem gebrochenem Bein zum Flughafen Lanzarote brachte wo bereits ein Rettungswagen vor Ort war und die Frau ins Krankenhaus Jose Molina Orosa Reef eingeliefert hat.

Foto:Symbolfoto – Kanarenmarkt

Previous post

Illegale Pension im Shopping-Center in Las Americas (Teneriffa) geschlossen

Next post

Ölkatastrophe Gran Canaria - Kapitän Fahrlässigkeit angehaftet