Home»Kurzmeldungen»Stopp mit Ebola-Patient auf Gran Canaria

Stopp mit Ebola-Patient auf Gran Canaria

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 09.10.2014 – Ein Flugzeug einer norwegischen Hilfsorganisation von Ärzte ohne Grenzen aus dem Gebiet von Sierra Leone welches nach Norwegen wollte landete am Montag auf dem Flughafen in Las Palmas. Das Flugzeug welches zum Auftanken der Maschine erst in Marokko oder Portugal angefragt hat wurde der Zwischenstopp wegen dem Ebola-Virus zum Auftanken dort verweigert.

Die Maschine konnte dann auf einem gesonderten Rollfeld  auf dem Flughafen in Las Palmas betankt werden, dennoch wurde es ausdrücklich verboten die Türen zu öffnen oder die Maschine zu verlassen.Dies ist der erste norwegische Helfer von Ärzte ohne Grenzen welcher sich mit Ebola infiziert hat. Nach 40 Minuten konnte die Maschine die Reise nach Oslo fortsetzen und der Gesundheitsalarm am Flughafen deaktiviert werden.

Previous post

Gran Canaria - Telefónica beginnt mit Verlegung von Glasfaserkabel

Next post

Gran Canaria Impressionen