Home»Adeje»Teneriffa: 43-Jähriger stürzt in Ferienanlage in den Tod

Teneriffa: 43-Jähriger stürzt in Ferienanlage in den Tod

0
Shares
Pinterest Google+

Adeje – Ein 43-jähriger britischer Staatsbürger ist nach Angaben des Koordinationszentrums der 1-1-2 in den frühen Morgenstunden zum Donnerstag beim Sturz aus dem zweiten Stock seines Ferienappartements in

Playa de Las Américas

auf Teneriffa ums Leben gekommen. Die nach Eingang des Notrufes gegen 3.06 Uhr aktivierten medizinischen Rettungskräfte der Notaufnahme sowie Beamte der Nationalpolizei trafen nur wenige Minuten später vor Ort ein, konnten jedoch für den Verunglückten nichts mehr tun. Durch den anwesenden Notarzt konnte aufgrund der Schwere der Verletzungen nur noch der Tod festgestellt und bestätigt werden. Wie es zu diesem Sturz gekommen ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Foto: Symbolfoto – Kanarenmarkt.de

Previous post

Gran Canaria: Betrügerische Verkäuferin in Mogán festgenommen

Next post

Gran Canaria: Rund 1,5 Tonnen Haschisch vor Gáldar abgefangen