Home»Allgemein»Teneriffa » Deutscher Tourist bei Bootsausflug ertrunken

Teneriffa » Deutscher Tourist bei Bootsausflug ertrunken

0
Shares
Pinterest Google+

Wie das Rote Kreuz mitteilt, ertrank am vergangenen Sonntag ein 62-jähriger deutscher Tourist bei einem Bootsausflug an der Küste von Santiago del Teide auf Teneriffa. Nachdem das Boot von Los Gigantes gestartet war und vor Masca kurz vor Anker ging, hatten die rund 60 Personen an Bord die Möglichkeit ein erfrischendes Bad im Atlantik zu nehmen.

Gegen 15.22 Uhr wurde durch die Besatzung des Ausflugsbootes ein Mann bewusstlos aus dem Wasser geborgen und der Notruf verständigt. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen mit telefonischer Unterstützung der Rettungsstelle sowie eines Arztes und einer Krankenschwester die zufällig an Bord waren schlugen fehl. Durch den Rettungsdienst konnte wenig später an Land nur noch der Tod bestätigt werden. Einen weiteren Badeunfall meldete das Rote Kreuz auf Lanzarote. Dort ertrank am gestrigen Montag an der Playa Chica in der Gemeinde Tìas ein 73-jähriger französischer Staatsbürger.

Foto: Symbofoto

Previous post

Teneriffa » 80-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Next post

Gran Canaria » Gefälschte Fußball-Trikots beschlagnahmt - Händler verhaftet!