Teneriffa: Flucht aus Verkehrskontrolle und Angriff auf Polizeibeamten


Teneriffa: Flucht vor Verkehrskontrolle und Angriff auf Polizeibeamten
Teneriffa: Flucht vor Verkehrskontrolle und Angriff auf Polizeibeamten

Wie in jeder Stadt gehören auch in Santa Cruz de Tenerife ganz normale und zufällige Verkehrskontrollen zum alltäglichen Stadtbild.Ein 27-jähriger aus La Laguna welcher am Mittwoch vergangener Woche mit seinem Fahrzeug gegen 20.30 Uhr in eine solche Verkehrskontrolle der örtlichen Polizei geraten ist, konnte sein Pech sicherlich nicht glauben. Allen Anschein nach hatte dieser sowie auch sein Beifahrer weder Lust auf eine Kontrolle noch auf Polizisten und so entschlossen sich die beiden kurzerhand sich dieser Kontrolle zu entziehen. Leider hatten diese nicht mit der Wachsamkeit der Beamten gerechnet.

Nach einer kurzen Flucht unter Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer und einer Tasche welche noch schnell aus einem Fenster geworfen wurde, konnte das Fahrzeug wenige Minuten später gestoppt werden. Während es dem Beifahrer noch gelungen ist das Weite zu suchen, war für den Fahrer nach Angriff auf einen Polizeibeamten die Flucht nach 500 Metern vorbei. Dieser wird sich nun wegen Widerstand gegen Vollzugsbeamte, Straßenverkehrsgefährdung und Besitzes illegaler Drogen verantworten müssen.