Teneriffa: Guardia Civil hat Ermittlungen nach Waldbrand aufgenommen


Teneriffa: Guardia Civil hat Ermittlungen nach Waldbrand aufgenommen
Teneriffa: Guardia Civil hat Ermittlungen nach Waldbrand aufgenommen

Die Guardia Civil (SEPRONA) untersucht derzeit ob es sich bei dem Feuer welches gestern in den frühen Morgenstunden gegen 5.00 Uhr im oberen Bereich der Gemeinde Candelaria auf Teneriffa zwischen Araya und Las Cuevecitas ausgebrochen ist und bei welchen rund fünf Hektar Pinienwald und Buschland verbrannt wurden sind um Brandstiftung handelt.

Der Bürgermeister von Arafo, Juan José Lemes betonte, dass der Verdacht nahe liegt, da es sich bei diesem recht steilen Gelände um einen recht schwierigen Bereich der Insel handelt, um ein Feuer zu löschen. Dank der Unterstützung der fünf Löschhubschrauber welche wegen dem recht unzugänglichen Gelände die Einsatzkräfte der Brifor mit großen Wassermassen sofort unterstützten konnte der Brand gegen 11.30 Uhr eingegrenzt werden.

Foto: Symbolfoto