Teneriffa / Guardia Civil rettet Mann aus brennendem Fahrzeug


Zahlreiche Unfälle durch Alkohol im Straßenverkehr auf den Kanaren zu Weihnachten

Die Beamten der Guardia Civil erhielten einen Anruf, dass ein Fahrzeug auf der Straße San Francisco de Paula, Feuer gefangen hat.Als daraufhin Beamte zu dem brennendem Fahrzeug eilten haben diese versucht zuerst mit Feuerlöschern das Fahrzeug zu löschen als diese einen Mann im Fahrzeug sahen welcher schlief. Die Beamten hatten versucht das Fahrzeug zu öffnen was aber nicht gelang und Sie haben die Scheiben des Fahrzeuges eingeschlagen um den Mann zu retten.

Mittlerweile traf auch die alarmierte Feuerwehr ein welche den Brandherd schnell unter Kontrolle brachte. Nach Aussagen ist der Mann nach einer Party zu seinem Fahrzeug gegangen und hat sich noch eine Zigarette angezündet und ist dabei eingeschlafen. Ein Krankenwagen welcher ebenfalls alarmiert wurde brachte den Verletzten ins Krankenhaus wo er sofort behandelt wurde. Nach Aussagen des Arztes besteht keine Lebensgefahr.

Previous Nach wilder Verfolgungsfahrt verhaftet
Next Sturmwarnung für Gran Canaria