+++ Teneriffa! Schnee und Glatteis • 70 Personen evakuiert • Alle Zugänge zum Teide gesperrt +++


+++ Teneriffa! Schnee und Glatteis • 70 Personen evakuiert • Alle Zugänge zum Teide gesperrt +++

Auch auf den Kanarischen Inseln hat der Winter einen Zwischenstopp eingelegt. Wie die Inselregierung auf Teneriffa mitteilt, mussten seit Beginn des Wintereinbruchs bereits mehr als 70 Personen rund um den Teide-Nationalpark evakuiert und in Sicherheit gebracht werden.

Diese ignorierten alle Warnungen und begaben sich trotz Straßensperrungen zum Gipfel. Auch auf Gran Canaria mussten die Rettungsdienste am Dienstag etwa 40 Personen am Pico de Las Nieves evakuieren.

Hohes Sicherheitsrisiko und alle Jahre wieder! Da sich die Wetterbedingungen wieder verschlechtert haben und ein Sicherheitsrisiko darstellen, wurden nun die Bürger auf Gran Canaria und Teneriffa dazu aufgefordert, am Wochenende nicht auf die Gipfel zu steigen. Ab dem heutigen Freitag gilt wegen Winden mit Geschwindigkeiten von über 75 km/h im Osten, Süden und Westen von Teneriffa, El Hierro & La Gomera sowie die höheren Lagen von La Palma und Gran Canaria Wind und ab dem morgigen Samstag (03.02) wegen Wellen bis zu vier Metern auf allen Inseln Wellenwarnung.