Home»Allgemein»Teneriffa Süd: “Reifenplatzer” legte Flughafen lahm

Teneriffa Süd: “Reifenplatzer” legte Flughafen lahm

0
Shares
Pinterest Google+

Aufgrund eines doppelten Reifenplatzers an einer Maschine der norwegischen Niedrigpreis Airline Norwegian vor dem Flug in Richtung Berlin, musste am heutigen Morgen der Flughafen Teneriffa Süd (Reina Sofía) vorübergehend gesperrt werden.

Zahlreiche Annullierungen und Verspätungen

Wegen dieses Zwischenfalls wurden alle Starts und Landungen auf dem Flughafen vorübergehend eingestellt und alle Landungen auf die Flughäfen Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote sowie Teneriffa Nord umgeleitet. Nach ersten Angaben des spanischen Flughafenbetreibers Aena wurde mit einer Sperre des Flughafens bis 19.30 Uhr gerechnet. Nach Entfernung der Maschine vom Rollfeld konnte jedoch der Flughafen bereits gegen 13.30 Uhr wieder für Starts und Landungen freigegeben werden.

Foto: (c) aena

Previous post

Wetterwarnstufe "Gelb" auf Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa

Next post

Gran Canaria - Weihnachtskrippe am Las Canteras Strand