Teneriffa Süd » Zwei Iraner mit falschen Pässen am Flughafen gestoppt


Teneriffa Süd » Zwei Iraner mit falschen Pässen am Flughafen gestoppt
Teneriffa Süd » Zwei Iraner mit falschen Pässen am Flughafen gestoppt

Im Kampf gegen die illegale Einwanderung in die Europäische Union wurden bei Kontrollen auf dem Flughafen Teneriffa Süd erneut zwei Personen mit gefälschten Ausweisdokumenten festgenommen.

Nach Angaben der Policía Nacional handelt es sich in diesem Fall um zwei Iraner die versucht hatten mit gefälschten Dokumenten für einen Flug ins Vereinigte Königreich einzuchecken. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass auf dem Flughafen Teneriffa Süd zwischen dem 11. Mai und 2. Juni zwei Palästinenser, ein Libanese, fünf albanische Staatsangehörige und ein Marokkaner mit gefälschten, manipulierten und gestohlenen Ausweisdokumenten festgenommen worden. Auch für einen bulgarischen Passfälscher klickten während der Übergabe gefälschter Dokumente an zwei Albaner am Flughafen die Handschellen.