Teneriffa: “Vorsicht Betrüger” – Polizei warnt vor falschen Polizisten


Teneriffa: "Vorsicht Betrüger" - Polizei warnt vor falschen Polizisten
Teneriffa: "Vorsicht Betrüger" - Polizei warnt vor falschen Polizisten

Die Polizei im Süden von Teneriffa warnt derzeit vor einer Betrugsmasche eines 48-jährigen welcher sich als Polizist ausgibt. Der bereits identifizierte und wegen Betruges vorbestrafte gesuchte Betrüger bietet Fahrzeughaltern an, diverse Fahrzeugteile günstig erwerben zu können. In einem aktuellen Fall schildert ein Opfer der Polizei das dieser Betrüger, welcher sogar eine Polizeimarke zeigte, dem Opfer für einen Nissan Patrol günstig Ersatzteile besorgen könne da dieser das selbe Fahrzeug fährt und gute Kontakte hätte.

Der Betrüger konnte das Opfer daraufhin überzeugen ihm einen Betrag in Höhe von 180.00 Euro auszuhändigen und mit ihm zu einem Geschäft nach Arona zu fahren. In Arona angekommen, stieg der angebliche Polizeibeamte aus. Das Opfer sollte auf Anweisung im Fahrzeug warten bis dieser wiederkommt. Leider war das nicht der Fall und der Betrüger war mit den 180.00 Euro verschwunden. Nach Angaben der Polizei gab es bereits vor einigen Jahren einen ähnlichen Fall. Auch damals gab sich ein Betrüger als Polizeibeamter aus und ließ sich von seinem Opfer nach Aushändigung eines Betrages sogar bis zur Polizeidienststelle fahren, um angeblich noch was aus dem Büro zu holen. In Wahrheit fragte dieser in der Dienststelle der Policía Local in La Laguna nach den Toiletten und verschwand.