Home»Allgemein»Teneriffa » Wegen Schneefall – Wanderwege am Teide gesperrt

Teneriffa » Wegen Schneefall – Wanderwege am Teide gesperrt

0
Shares
Pinterest Google+

Die spanische Insel Teneriffa ist wie alle Kanaren ein attraktives Reiseziel zu jeder Jahreszeit. Das milde Klima, vielfältige Strände und eine exotische Vulkanlandschaft laden zum Baden, Wandern, Wassersport und unvergesslichen Ausflügen ein. Um die Sicherheit der Wanderer im Teide-Nationalpark zu gewährleisten, mussten am vergangenen Freitag einige Wanderwege die von Eis und Schnee betroffen waren geschlossen werden. Auskünfte zu den Wanderwegen erteilt das Cabildo de Tenerife unter

Tel. 901 501 901

Auch wenn die Wanderwege teilweise gespeert sind, hat Teneriffa noch einiges mehr zu bieten: Die schönen Altstädte von La Orotava und La Laguna beispielsweise sollte man während seiner Teneriffa Reise unbedingt besichtigen. Das historische Stadtzentrum von San Christobal de la Laguna wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Residenzen, Klöster und Kirchen der alten Kolonialstadt sind reich verziert und einzigartig auf der Welt. Auch möchten wir unsere Leserinnen und Leser die beiden Parks der Familie Kiessling empfehlen. Der Siam Park in Costa Adeje wurde im vergangenen Jahr durch Gästebewertungen des weltgrößten Reiseportals Tripadvisor zum besten Wasserpark der Welt und der Loro Park in der Kategorie “bester Zoo“ zum beliebtesten Zoo in Europa gewählt.

Previous post

Gran Canaria » Handtaschendieb in Playa del Ingles von Zeugen gestellt

Next post

Gran Canaria » Österreicher (81) am Playa Taurito vor dem Ertrinken gerettet