Home»Allgemein»Totale Mondfinsternis 2014

Totale Mondfinsternis 2014

0
Shares
Pinterest Google+

15.04.2014:  Die kanarischen Inseln war der einzige Punkt von Europa, von wo man die totale Mondfinsternis beobachten konnte.

Zahlreiche Frühaufsteher versammelten sich auf dem Telde auf Teneriffa um das Naturschauspiel, welches sich alle 10 Jahre wiederholt, mitzuerleben.

Mitarbeiter des Instituts für Astrophysik der Kanarischen Inseln (IAC), haben jede Sekunde der Mondfinsternis, die um 7 Uhr begann (Ortszeit) fotografiert, als der Mond sich im Schatten der Erde befand.  Mondfinsternisse entstehen, wenn eine perfekte Ausrichtung zwischen Sonne, Erde und Mond vorhanden ist, erklärte Efe Hernandez, der an der Astronomischen Gesellschaft von Teneriffa arbeitet.

Diese Mondfinsternis ist die erste von insgesamt vier Finsternisse, die als Tetrade Finsternisse bekannt ist. Die ersten drei werden in Amerika und Ozeanien, die letzte, am 28. September 2015 in Europa zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren: