+++ Tragisches Unglück auf Lanzarote! Taucher (†61) im Unterwassermuseum tödlich verunglückt +++


+++ Tragisches Unglück auf Lanzarote! Taucher (†61) im Unterwassermuseum tödlich verunglückt +++

Tragisches Unglück! Wie das Rote Kreuz der spanischen Ferieninsel Lanzarote mitteilt, verunglückte am Mittwochmorgen an der Küste der Gemeinde Yaiza ein Taucher im Alter von 61 Jahren tödlich.

Angaben des Koordinationszentrums (SUC) zufolge ging der Notruf über diesen tragischen Tauchunfall im Unterwassermuseum in der Bucht Las Coloradas nahe des Ortes Playa Blanca gegen 10.10 Uhr im Rettungszentrum ein.

Alle Rettungsversuche erfolglos

Der Mann, der aufgrund von Unwohlsein auftauchte, wurde von der Besatzung des Tauchbootes aus dem Wasser geholt und an Land gebracht. Noch während der Fahrt zum Hafen erlitt der 61-Jährige jedoch einen Herzstillstand. Trotz aller Bemühungen und einer umgehend eingeleiteten Herz-Lungen-Wiederbelebung, die nur wenig später durch eingetroffene Rettungskräfte der Notaufnahme übernommen wurde, konnte der Mann nicht mehr zurück ins Leben geholt werden.