+++ Tragödie auf La Palma: Deutscher von Welle ins Meer gerissen +++


+++ Tragödie auf La Palma: Deutscher von Welle ins Meer gerissen +++
+++ Tragödie auf La Palma: Deutscher von Welle ins Meer gerissen +++

Wie das Rote Kreuz der spanischen Ferieninsel La Palma mitteilt, suchen derzeit Rettungsmannschaften zu Wasser und von der Luft aus nach einem 26-jährigen Deutschen.

Tragödie auf La Palma

Der junge Mann war am gestrigen Freitag mit drei weiteren Freunden an der Küste der Gemeinde Garafía im Nordwesten der Insel unterwegs und fiel, nachdem er bei Lomada Grande von einer Welle erfasst wurde, in ein Wasserloch ‘furna’ der Unterwasserhöhlen. Dieser Bereich gilt wegen recht starken Strömungen, hohen Wellen und der Unterwasserhöhlen als besonders gefährlich. Bereits vor einigen Jahren wurde in der Gemeinde ein deutscher Staatsbürger von einer riesigen Welle erfasst und ins Meer gerissen.

Im vergangenen Jahr endete der Urlaub für 72 Personen in kanarischen Gewässern mit dem Tod.

Foto: @LaPalmaAhora