Transatlantic Race: “Segelrally” von Lanzarote in die Karibik


Transatlantic Race: "Segelrally" von Lanzarote in die Karibik
Transatlantic Race: "Segelrally" von Lanzarote in die Karibik

Rennyachten starten von Lanzarote in die Karibik: Nur kurz nach dem Start der alljährlich stattfindenden ARC-Regatta von Gran Canaria auf die Karibikinsel St. Lucia werden am morgigen Samstag vom Yachthafen Marina Rubicon auf Lanzarote 13 Rennyachten zur zweiten Auflage des RORC Transatlantikrennens auf direktem Weg (ca. 3.000 sm) in Richtung karibische Insel Grenada starten. Der Organisator dieser Regatta von den Kanaren in die Karibik ist der britische

Royal Ocean Racing Club (RORC)

in Zusammenarbeit mit der Internationalen Maxi Association. Unter den teilnehmenden Booten befinden sich neben zehn Einrumpfbooten auch drei Mehrrumpf-Boote darunter ein Katamaran und zwei Trimarane. Die teilnehmenden Besatzungsmitglieder dieser Regatta kommen aus Großbritannien, Irland, USA, Spanien, Israel, Frankreich, Ungarn, Dänemark, Belgien, Neuseeland, Australien, Niederlande, Kanada sowie aus Russland. (..Yachten Tracker..)

Foto: (c) rorc.org