Ungewöhnlicher Geruch im Cockpit » Ferienflieger nach Teneriffa kehrte um


Ungewöhnlicher Geruch im Cockpit » Ferienflieger nach Teneriffa kehrte um
Ungewöhnlicher Geruch im Cockpit » Ferienflieger nach Teneriffa kehrte um

Schreckmoment nur kurz nach dem Start » Wegen eines ungewöhnlichen Geruchs im Cockpit einer Maschine der Fluggesellschaft Germania hat sich der Kapitän am vergangenen Donnerstag nur kurz nach dem Start entschlossen, den Flug in Richtung Teneriffa abzubrechen und zum Flughafen zurückzukehren.

Sicherheitscheck am Flughafen

Sofort nach der Landung auf dem Flughafen Erfurt-Weimar sei an dem Ferienflieger ein Sicherheitscheck durchgeführt worden und die 119 Passagiere während dieser Wartezeit versorgt teilte der Geschäftsführer des Flughafens Uwe Kotzan mit. Nach etwa zweieinhalb Stunden gegen 17.30 Uhr konnte die Maschine wieder freigegeben werden und erneut in Richtung Teneriffa durchstarten.

Symbolfoto © Germania