Home»Allgemein»Unglaublich: „981 Kg Haschisch“ auf Lanzarote beschlagnahmt

Unglaublich: „981 Kg Haschisch“ auf Lanzarote beschlagnahmt

0
Shares
Pinterest Google+
Unglaublich: „981 Kg Haschisch“ auf Lanzarote beschlagnahmt
/2014/06/800-Kg-Haschisch-auf-Lanzarote-entdeckt-300x225.jpg 300w, https://www.kanarenmarkt.de/wp-content/uploads/2014/06/800-Kg-Haschisch-auf-Lanzarote-entdeckt-620x465.jpg 620w, https://www.kanarenmarkt.de/wp-content/uploads/2014/06/800-Kg-Haschisch-auf-Lanzarote-entdeckt-768x576.jpg 768w, https://www.kanarenmarkt.de/wp-content/uploads/2014/06/800-Kg-Haschisch-auf-Lanzarote-entdeckt-600x450.jpg 600w, https://www.kanarenmarkt.de/wp-content/uploads/2014/06/800-Kg-Haschisch-auf-Lanzarote-entdeckt-750x563.jpg 750w" sizes="(max-width: 800px) 100vw, 800px" /> Unglaublich: „981 Kg Haschisch“ auf Lanzarote beschlagnahmt

09.06.2014:  In der Nacht auf Sonntag, den 08.06.2014 schlug die Guardia Civil nach wöchentlicher  Observation zu und beschlagnahmten fast 1 Tonne Haschisch in 23 Ballen verpackt.

Ein Beamter der Guardia Cilvil ließ sich von Drogenhändler als Transportfahrer anheuern. Als in den frühen Morgenstunden eine neue Lieferung an der Küste von Arrieta eintraf und auf 2 Transporter verladen wurde, wurden sie unbemerkt von der Guardia Civil verfolgt.

Am Zielort angekommen wurden die Händler überwältigt und festgenommen. Die Beamten Staunten nicht schlecht, als sie 23 große Ballen mit Haschisch zu Gesicht bekamen.

Weitere Festnahmen auf den Kanaren werden folgen, so versicherte es der Polizeipräsident der Kanaren gegenüber der Presse.