Unglaublich » Party-Mutter auf Gran Canaria lässt Kleinkind allein in Wohnung


Unglaublich » Party-Mutter auf Gran Canaria lässt Kleinkind allein in Wohnung
Unglaublich » Party-Mutter auf Gran Canaria lässt Kleinkind allein in Wohnung

Schreie des Kindes machten Nachbarn aufmerksam » Auf Party gehen, während der eigene Sohn im Alter von gerade einmal 22 Monaten zu Hause liegt. Man kann es kaum glauben, doch genau das tat eine 34-jährige Mutter aus Las Palmas.

Wie die Polizeizentrale der Kanarischen Inseln in einer Pressemitteilung mitteilt, wurde ein Nachbar der Frau auf die Schreie des Kindes aus der Wohnung aufmerksam und verständigte, nachdem die Frau auch nach mehrfachen klopfen und Klingeln die Tür nicht öffnete, die Polizei. Diese traf zwar nur wenige Minuten später ein, jedoch blieb auch den Beamten der Policia National die Wohnungseingangstür versperrt. Nach Eintreffen der daraufhin verständigten Feuerwehr wurde die Tür gewaltsam geöffnet und das in der Wohnung im Badezimmer auf dem Boden vorgefundene Kleinkind mit einem Krankenwagen zur medizinischen Beurteilung ins Mutter-Kind-Krankenhaus der Hauptstadt Las Palmas gebracht. Die Mutter wurde wenig später volltrunken festgenommen und der Fall der zuständigen Staatsanwaltschaft übergeben.

Symbolfoto