+++ Urlauber auf Gran Canaria und Teneriffa erst freundlich umarmt, dann fies beklaut +++


+++ Urlauber auf Gran Canaria und Teneriffa erst freundlich umarmt, dann fies beklaut +++
+++ Urlauber auf Gran Canaria und Teneriffa erst freundlich umarmt, dann fies beklaut +++

Wie die Polizeizentrale der Kanarischen Inseln mitteilt, konnten nach Abschluss umfangreicher Ermittlungen der Guardia Civil fünf Ausländer mit zahlreichen Vorstrafen festgenommen werden, denen nun mehrfacher Trickbetrug auf den Inseln Gran Canaria und Teneriffa zur Last gelegt wird.

Erst freundlich umarmt, dann fies beklaut!

Das Hauptaugenmerk dieser kriminellen Gruppe, die bereits in mehreren Provinzen des Landes ihr Unwesen trieb und immer wieder untertauchte, lag insbesondere auf Urlauber mit recht teuren Uhren oder Schmuck. Diese Touristen verwickelte man auf der Straße zunächst in ein Gespräch und beklaute sie dann während einer freundlichen Umarmung. Angaben der Polizei zufolge wurden jetzt vier Mitglieder dieser Gruppe auf dem Flughafen Los Rodeos (Teneriffa Nord) sowie eine fünfte Person auf dem Flughafen von Gran Canaria festgenommen, der mit Diebesgut im Wert von rund 21.000 Euro nach Madrid fliegen wollte.

Foto: © Guardia Civil