Home»Provinz Las Palmas»Lanzarote»+++ Urlaubsmafia gefasst: 15.355 Euro ergaunert » Luftschloss statt Ferienhaus auf Lanzarote +++

+++ Urlaubsmafia gefasst: 15.355 Euro ergaunert » Luftschloss statt Ferienhaus auf Lanzarote +++

1
Shares
Pinterest Google+

Vorsicht Betrug! Wenn der Traumurlaub zum Albtraum wird: Immer wieder werden auf Internetportalen Ferienobjekte angeboten, die dem, der abkassiert, gar nicht gehören.

Die Betrüger gehen zum Erstellen dieser Inserate einfach auf Webseiten nehmen sich dort Bilder und Beschreibungen herunter und erstellen ihre eigenen Angebote, die später auf betrügerische Weise und günstiger zur Vermietung angeboten werden.

Luftschlösser statt Ferienhäuser

Am Urlaubsort angekommen muss man dann leider feststellen, dass das angebliche Traumobjekt nicht existiert. Erst im vergangenen Mai konnten aufgrund zahlreicher Anzeigen von geschädigten Urlaubern zwanzig Betrüger auf dem spanischen Festland festgenommen werden, die mit dieser Masche Hunderttausende Euro ergaunert haben. Auch aktuell konnten nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei aus Costa Teguise wieder vier Internetbetrüger aus Madrid identifiziert und durch die dortige Guardia Civil festgenommen werden. Bei den Festgenommenen, die mit diesen betrügerischen Vermietungen von Urlaubern auf Lanzarote und anderen Urlaubsdestinationen 15.355 Euro abzockten, handelt es sich um zwei Spanier und zwei Ausländer.

Das könnte Sie auch interessieren: