Home»Allgemein»Vater und Sohn auf Teneriffa ertrunken

Vater und Sohn auf Teneriffa ertrunken

0
Shares
Pinterest Google+

27.04.2014:  Trotz mehre Warnungen ist ein Vater (48) mit seinem Sohn (18) am Strand von Buenavista del Norte auf Teneriffa am Sonntagmittag ins Meer gesprungen.

Zeugen konnten den jungen Mann an Land bringen und versuchten ihn zu Reanimieren. Die eingetroffenen Rettungskräfte übernahmen, konnten aber nur noch den Tod des 18-jährigen feststellen.

Der Vater wurde durch den starken Sog ins Meer gezogen, er galt als vermisst. Die Suche wurde von der Gruppe Notfall und Rettung (GES), 1 Hubschrauber und der GAES der Policia Local eingeleitet. Der Rettungshubschrauber sichtete die Leiche, zog in aus dem Meer und brachte ihn an Land.

Psychologen bot der Familie ihre Unterstützung an.

Das könnte Sie auch interessieren: