+++ [Video] Fährschiff auf Gran Canaria kollidiert mit Hafenmauer: 13 Leichtverletzte +++


+++ [Video] Fährschiff auf Gran Canaria kollidiert mit Hafenmauer: 13 Leichtverletzte +++

Fährunglück auf Gran Canaria: Aufgrund eines Stromausfalls verlor am gestrigen Freitag gegen 19.20 Uhr die Besatzung einer Fähre der Reederei Armas im Hafen von Las Palmas die Kontrolle über das Schiff und kollidierte im Bereich Nelson Mandela mit der Hafenmauer.

Angaben des Unternehmens zufolge ereignete sich der Vorfall nur kurz nach dem Ablegen der Fähre in Richtung Teneriffa. An Bord befanden sich 140 Passagiere und 33 Crewmitglieder. Wie das Rote Kreuz mitteilt, zogen sich bei diesem Aufprall 13 Personen verschiedene leichte Verletzungen zu. Fünf Reisende mussten zur Weiterbehandlung in verschiedene Krankenhäuser der Stadt gebracht werden. Angaben des Koordinationszentrums der 1-1-2 zufolge erlitt auch eine schwangere Frau einen Nervenzusammenbruch. Die Fähre wurde nach dem Unglück zurück in den Hafen geschleppt und die Passagiere konnten von Bord gehen.