Home»Kurzmeldungen»+++ Vor den Kanarischen Inseln! 3,8 Tonnen Kokain abgefangen: Wert über 100 Millionen Euro +++

+++ Vor den Kanarischen Inseln! 3,8 Tonnen Kokain abgefangen: Wert über 100 Millionen Euro +++

Schlag gegen die Drogenmafia im Atlantik!

3
Shares
Pinterest Google+

Dumm gelaufen! Nachdem erst vor wenigen Monaten ein mit 1,2 Tonnen Kokain beladener venezolanischer Fischkutter mit Ziel Europa südwestlich der Kanarischen Inseln abgefangen wurde, melden die Behörden bereits den nächsten Schlag gegen die Drogenmafia im Atlantik.

3,8 Tonnen Kokain vor den Kanarischen Inseln abgefangen!

Im aktuellen Fall handelt es sich um einen Schlepper aus Südamerika, der im Zuge einer gemeinsamen Operation zwischen der Zollfahndung, der Guardia Civil sowie der Policia Nacional mit 3,8 Tonnen Kokain rund 540 Meilen vor den Kanarischen Inseln mit Ziel Europa gestoppt und in den Hafen von Cadiz geschleppt wurde.

Wie die Behörden mitteilen, ließen sich die sieben Besatzungsmitglieder (sechs türkische Staatsbürger und ein Aserbaidschaner) des unter dem Namen Thoran fahrenden Schleppers aus Kolumbien widerstandslos festnehmen. Ersten Angaben zufolge hätte das Kokain einen Marktpreis von mehr als 100 Millionen Euro. Für welchen Hafen diese Drogen bestimmt waren, ist derzeit nicht bekannt.

Previous post

+++ Am Flughafen von Gran Canaria! Bus fängt während der Fahrt Feuer • Keine Verletzten +++

Next post

+++ Medizinischer Notfall! Ferienflieger nach Gran Canaria auf Lanzarote notgelandet +++