Home»Allgemein»Vulkan Überwachungsstation auf Teneriffa gestohlen

Vulkan Überwachungsstation auf Teneriffa gestohlen

0
Shares
Pinterest Google+

Um evtl. Vulkanaktivitäten auf der Insel Teneriffa zu überwachen, wurde im Jahr 2006 von dem Institut für Vulkanologie Canarias (Invilcan) eine Überwachungsstation eingerichtet. Diese wurde von noch unbekannten Tätern entwendet. Das Cabildo von Teneriffa schätzt den  Schaden auf 35.000 Euro.

Durch den Diebstahl können wichtige Daten nicht mehr aufgezeichnet werden. Die Täter werden gebeten, die Anlage zurück zu geben, da sie unverkäuflich ist. Bewohner, die zuverlässige Angaben über den Verbleib der Anlage machen können, erhalten eine kräftige Belohnung.

Das könnte Sie auch interessieren: