+++ Wahnsinn! Fischkutter mit Kokain im Wert von 116 Mio. Euro auf Gran Canaria entladen! +++


+++ Wahnsinn! Fischkutter mit Kokain im Wert von 116 Mio. Euro auf Gran Canaria entladen! +++

Es war schon ein gewaltiger Schlag gegen die Drogenmafia im Atlantik. Der Anfang des Monats durch das Schiff der Zollfahndung “Petrel” in den Gewässern von Martinique abgefangene venezolanische Fischkutter [Ali Primera] mit Ziel Europa erreichte am vergangenen Montag im Schlepptau den Marinehafen der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria.

Per Kran wurden dann im Hafen 2,4 Tonnen Kokain verpackt in 80 Ballen von diesem Fischkutter, der noch auf See schnell versuchte, den Kurs in Richtung Südamerika zu ändern entladen. Angaben der Polizei zufolge haben diese Drogen einen Wert von 116 Millionen Euro. Experten gehen jedoch davon aus, dass der Straßenverkaufswert durch strecken das Doppelte oder gar das Dreifache sein könnte.