+++ Wahnsinn! Spektakulärer Unfall auf Gran Canaria » Ohne Führerschein und unter Drogen +++


+++ Wahnsinn! Spektakulärer Unfall auf Gran Canaria » Ohne Führerschein und unter Drogen +++

Wie die örtliche Polizei aus Gran Canarias Inselhauptstadt Las Palmas mitteilt, ereignete sich am gestrigen Samstag im Kreisverkehr an der Autobahnausfahrt Nord beim Tunnel Julio Luengo ein spektakulärer Verkehrsunfall.

Ersten Angaben zufolge verlor der Fahrer eines roten VW Polo im Kreisverkehr plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete in der Leitplanke oberhalb des Tunnels. Lust auf die Rettungskräfte zu warten, hatten die drei Männer und eine Frau, die jedoch wenig später aufgrund der Auswertung der Sicherheitskameras in der Unterführung durch die Polizei abgefangen werden konnten jedoch nicht.

Durch die Auswertung wurde auch schnell der Fahrer des Kleinwagens identifiziert. Bei dem Mann handelt es sich um einen 33-Jährigen ohne gültigen Führerschein. Da dieser im Zuge der polizeilichen Maßnahme auch noch positiv auf Drogen getestet wurde, klickten nur wenig später die Handschellen. Während die Frau als einzige medizinische Hilfe benötigte und in ein Krankenhaus gebracht wurde, sicherte ein Großaufgebot der Feuerwehr das Fahrzeug vor dem Absturz.