Home»Kurzmeldungen»Wanderer auf Teneriffa tödlich verunglückt

Wanderer auf Teneriffa tödlich verunglückt

0
Shares
Pinterest Google+

Santa Cruz de Tenerife (KM) 21.02.2015 – In der Gemeinde La Laguna (Teneriffa) ist gestern ein Wanderer nach einem Sturz zwischen Chinamada und Punta del Hidalgo an den Folgen eines Herzstillstandes verstorben.

Als gegen 12.45 Uhr der Notruf in der Rettungsstelle eingegangen ist, aktivierte man sofort die Rettungskräfte wie die Hubschrauber-Gruppe für Notfälle und Rettung der Kanarischen Regierung (GES), sowie Beamte der örtlichen Polizei, der Nationalpolizei, Krankenwagen sowie die Feuerwehr welche nur kurze Zeit später eingetroffen sind.

Sofort nach dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte am Unfallort, haben diese sofort versucht eine kardiopulmonale Reanimation durchzuführen welche aber ohne Erfolg geblieben ist. Die Rettungskräfte des medizinischen Personals konnten wenige Minuten später nur noch den Tod des Wanderers feststellen.

Foto:Symbolfoto

Previous post

Junger Schweizer auf Lanzarote von Welle ins Meer gerissen

Next post

Mit 250 km/h auf Gran Canaria unterwegs