Home»Allgemein»Wanderer finden menschliche Überreste in Pinos de Gáldar auf Gran Canaria

Wanderer finden menschliche Überreste in Pinos de Gáldar auf Gran Canaria

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 07.01.2015 – Es sollte sicherlich ein schöner Tag werden dachten sich die beiden deutschen Wanderer am späten Nachmittag des Neujahrstages gegen 16.00 Uhr auf ihrer Tour im Krater von Pinos de Galdar im Norden der Insel Gran Canaria. Die beiden machten plötzlich eine einzigartige und ungewöhnliche Entdeckung und haben sofort die Guardia Civil von Santa María de Guía verständigt, welche kurze Zeit später am vereinbarten Ort in der Umgebung angekommen sind.

Die beiden Wanderer fanden menschliche Überreste wie einen Arm, eine Hand sowie ein Bein eines Toten welcher schon etwas länger dort gelegen haben muss, und bereits von verschiedenen Tieren wie Hunden, Vögeln und Ratten angefressen worden ist. Die Guardia Civil sperrte dieses Gebiet rund um den Tatort vorerst weitläufig ab, und die menschlichen Überreste wurden in die Rechtsmedizin nach Las Palmas für weitere Untersuchungen überstellt.

Foto:Symbolfoto

Previous post

Winterschlussverkauf auf den Kanaren

Next post

Rotwein El Ancon Tinto Joven von Teneriffa ausgezeichnet